Das Pathfinder-Rollenspiel ist ein Pen-&-Paper-Rollenspiel, welches von Paizo Publishing entwickelt wurde. Es basiert auf der Open Game License des Dungeons & Dragons-Regelwerks (Version 3.5). Als Herzstück des Pathfinder-Rollenspiels gelten in erster Linie die Abenteuer (die so genannten Module) und die Adventure Paths (zu dt. Abenteuerpfade; siehe unten). Die Abenteuerpfade sind eine eng miteinander verwobene Kampagne aus sechs Bänden, welche die Spieler immer über einen längeren Stufenaufstieg begleitet. Diese Bände erscheinen im Monatsrhythmus; im Original gibt es zur Zeit den neunten AP. Seit Januar 2011 publiziert Ulisses Spiele ebenfalls die APs mit seinen Begleitbänden (dazugehörige Almanache, Handbücher, Module und einem kostenlosen Spielerleitfaden) beginnend mit „Der Schlangenschädel“.

In deutscher Sprache wird das Spiel von Ulisses Spiele seit September 2009 übersetzt und vertrieben.

Zwischen den Anhängern des Pathfinder-Rollenspiels und der vierten Edition von Dungeons & Dragons kam es häufig auf Foren zu heftigen Auseinandersetzungen (Edition Wars). Im dritten Quartal 2010 schaffte es das Pathfinder-Rollenspiel, in den USA gleichauf mit dem Marktführer Dungeons & Dragons zu ziehen. Im zweiten Quartal 2011 überholte Pathfinder dann Dungeons & Dragons und war bis 2014 unangefochten auf Platz 1 der erfolgreichsten Rollenspiele.

Thursday the 21st. Exodus (C) 1998-2019.